Schwarz Hemden

Ein wesentlicher Bestandteil der Männergarderobe ist das klassische Hemd. Es ist das Kleidungsstück, das den größten Einfluss auf die Männermode gehabt hat. Jahrelang war es ein Privileg nur für Männer. Im Laufe der Zeit hat es zahlreiche Veränderungen erfahren, denn ursprünglich war es sorgfältig vor der Welt verborgen. Seine Länge war häufigen Änderungen unterworfen. Für die weniger Wohlhabenden war es ein alltägliches Kleidungsstück, das allein getragen wurde. Hemden wurden aus Leinen- und Baumwollstoff hergestellt. Erst viele Jahre später wurden sie zum Inbegriff der Eleganz. Als Folge der Veränderungen wurden sie zur ersten Kleidungsschicht, die sichtbarer und dekorativer sein konnte. Die Hemden der damaligen Zeit hatten zahlreiche Nähte. Sie waren oft mit Spitzenjabots verziert. Im Laufe der Jahre wurde jedoch die Bescheidenheit in der Kleidung wichtiger. Gedämpftere Materialien begannen populär zu werden, die durch verschnörkelte Seiden und Satins ersetzt wurden.
Das moderne Herrenhemd ist auch dank der Erfindung der Stärke vielseitig geworden. Steife Kragen und Knopfverschlüsse haben seine Funktionalität erhöht. Weiße Hemden sind ein Zeichen für höchste Eleganz. Moderne Modelle haben einen steifen Kragen und Knopfverschlüsse. Manche mögen sagen, dass das weiße Hemd ein Klischee ist. Nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Der ursprüngliche Charakter wird durch Kragen in Formen, die dem Oval eines Männergesichts entsprechen, ergänzt. Am besten geeignet sind halb-italienische Kragen, und diejenigen, die sich durch den höchsten Grad an Formalität auszeichnen, sind gebrochene Kragen. Sie sollten mit Smokinghemden und Frack abgestimmt werden. Für ein etwas bequemeres Outfit eignen sich Kragen mit Knöpfen. Weniger beliebt, aber sehr faszinierend sind Kragen mit Stehkragen, die ohne Krawatte getragen werden sollten.
Wenn es um Hemdenschnitte geht, haben auch Männer eine hervorragende Auswahl. Ein gut sitzendes Hemd sollte sich wie eine zweite Haut anfühlen und die Luft zirkulieren lassen. Wir entscheiden uns für natürliche Stoffe, die viele Jahre lang halten werden. Männer, die schlankere Schnitte schätzen, schätzen besonders die elastischeren Fasern und die Passform. Wir unterscheiden u.a. typische Regular-Fit-Schnitte. Schlankere Silhouetten sind Bestseller, weil sie eine phänomenale optische Verschlankung garantieren. Die verwendeten Stoffe sind ebenfalls wichtig für das endgültige Aussehen. Diesbezüglich gibt es keine Grenzen. Darunter können Sie abstrakte geometrische Muster oder subtilere Punktmuster wählen. Je nach der erwarteten Formalität des Hemdes kann man auf eine mehr oder weniger ausgeprägte Textur des Materials setzen. Im Herbst lohnt es sich, sich für Strickshirts im lässigen Stil zu interessieren, die zusammen mit hochgekrempelten Ärmeln eine tolle Basis für ein sportliches Styling sind.
Was sind also die Merkmale eines idealen, eleganten Hemdes? Das Wichtigste sind: Material, Farbe, Schnitt und Kragen. Im Angebot der Marke finden Männer zeitlose Hemden. Weiße und blaue Modelle sind ideal für Business-Stylings. Fans des Original-Looks werden sich an den einzigartigen abstrakten Mustern erfreuen. Dank hochwertiger Stoffe und Schnitte werden unsere Kunden sicher interessante Sets für verschiedene Anlässe zusammenstellen.